Isensee präsentiert

Isensee präsentiert in Zusammenarbeit mit dem ''Theater Laboratorium''

''Dörte Hansen liest: Altes Land. Roman (Knaus Verlag)''

''Polacken'', schimpft Ida Eckhoff, Bäuerin im Alten Land, als im Frühjahr 1945
Flüchtlinge aus Ostpreußen auf ihrem Hof stehen. Hildegard von Kamcke und
ihre kleine Tochter Vera müssen in die Knechtkammer, auf Idas weißer
Hochzeitsbank dürfen sie nicht sitzen. Aber Hildegard hat für die Opferrolle kein
Talent. Sie zieht weiter nach Hamburg und lässt ihr Kind zurück. Vera erbt das
große kalte Haus und scheint es doch nie zu besitzen. Sie fürchtet sich vor ihm,
lässt es verfallen. Bis mehr als 60 Jahre später wieder zwei Flüchtlinge vor der
Tür stehen: Veras Nichte Anne mit ihrem kleinen Sohn. Sie kommt nicht mehr
zurecht mit ihrem Leben im Szene-Stadtteil Hamburg-Ottensen, wo Eltern ihre
Kinder wie Preispokale durch die Gegend tragen und ihr Mann eine Andere liebt.
Mit scharfem Blick und trockenem Witz erzählt Dörte Hansen von zwei
Einzelgängerinnen, die überraschend finden, was sie nie gesucht haben: eine Familie.

Dörte Hansen, geb. 1964 in Husum, lernte in der Grundschule, dass es außer
Plattdeutsch noch andere Sprachen auf der Welt gibt. Die Begeisterung darüber
führte zum Studium etlicher Sprachen wie Gälisch, Finnisch oder Baskisch.
Nach der Promotion in Linguistik wechselte sie zum Journalismus, war
Redakteurin beim NDR und ist heute Autorin.

Am 09.03.2015 - 20:00 Uhr
Theater Laboratorium
Kleine Str. 8
26121 Oldenburg
Eintritt: 12,- € / ermäßigt 10,- €