Isensee präsentiert

Isensee präsentiert in Zusammenarbeit mit dem Theater Laboratorium


Gerhard Henschel liest: Künstlerroman (Hoffmann & Campe Verlag)


Mitte der achtziger Jahre hat der Germanistikstudent Martin Schlosser
noch keinen fest umrissenen Lebensplan. Wenn er nicht gerade über
Tschernobyl, den Historikerstreit oder die Barschel-Affäre nachdenkt,
setzt er sich mit seiner anspruchsvollen Freundin Andrea auseinander
und übt sich in der Kunst des Lebens. Zwischen Brotjobs bei Tetra Pak,
Uniroyal und Edeka und Philosophieren über Stubenfliegen, türkische
Folklore und Monogamie wird ihm eines Tages schlagartig klar, was er will.


Gerhard Henschel, geboren 1962, lebt als freier Schriftsteller in Hamburg.
Er veröffentlichte Satiren, Sachbücher und Romane, darunter
„Kulturgeschichte der Missverständnisse“ (mit Brigitte Kronauer und
Eckhard Henscheid, 1998) und „Jahrhundert der Obszönität“
(mit Eckhard Henscheid, 2000).


Theater Laboratorium
Kleine Str. 8
26121 Oldenburg
Eintritt: 5,- € auf allen Plätzen
In Zusammenarbeit mit NDR Kultur
Moderation: Joachim Dicks